Respekt

3 super Tipps für mehr Respekt – die Basis einer glücklichen Beziehung

„Es ist kein Privileg, sondern die einfachste Form mit Menschen umzugehen.“

Die Grundbasis für jedes funktionierende System. Keine Familie, keine Freundschaft, kein Unternehmen, kein Zusammenschluss von Menschen, nichts kann ohne Rücksichtsnahme aufeinander langfristig funktionieren!

Was erwartet Dich? Hier ein kleines Inhaltsverzeichnis, damit Du einen Einblick hast:

Was bedeutet es respektvoll zu sein?

Respekt-Bedeutung
Es gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten wie Du das Wort einsetzen kannst.

Du kannst Respekt vor:

  • Höhe haben
  • Deinem Vorgesetzten oder Deinen Eltern
  • bestimmten Konsequenzen
  • der Leistung eines Menschen
  • einer Entscheidung, die jemand trifft
  • anderen Lebewesen
  • der Natur
  • Dir selber

Ganz allgemein bedeutet es Achtung, Bewunderung oder Anerkennung vor etwas oder jemanden zu haben.

Was hat das mit der Persönlichkeitsentwicklung zu tun & warum ist es so unheimlich wichtig?

Es ist eigentlich ganz simpel. Wir möchten uns persönlich weiter entwickeln. Zu der besten Version unserer selbst werden! Aber dazu gehört eben auch nach links und nach rechts zu schauen. Unser Verhalten genauer unter die Lupe zu nehmen und zu überdenken. Die Welt dreht sich nicht nur um uns!

Es gibt auch andere Menschen, Tiere und die Natur.

Wir sind ein kleiner Teil von einem großen Ganzen. Wenn jeder von uns es schafft respektvoll und wertschätzend mit anderen umzugehen, wenn wir lernen aufeinander Acht zu geben, dann leben wir ganz automatisch in einer freundlicheren, sauberen und glücklicheren Welt. Was am Ende jedem einzelnen von uns zugute kommt!

Respekt-Liebe

„Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!“

Konfuzius

Wann beginnt Respektlosigkeit?

Es lässt Dich an Deinem Selbstwert zweifeln.

Die Welt ist heutzutage so schnelllebig geworden. Jeder hat seine eigenen Probleme und man geht oftmals nur mit dem Blick nach vorne gerichtet durchs Leben. Wir sind einfach viel zu sehr mit uns selber beschäftigt. Durch die vielen Aufgaben, die uns tagtäglich bevorstehen so vereinnahmt, dass wir oftmals vergessen wie wichtig es ist das große Ganze zu sehen.

Es fängt schon bei den Kleinsten Dingen an, bis hin zur Verletzung von Menschenrechten.

  • Der Müll, der auf den Boden geschmissen wird.
  • Die Frau mit Kinderwagen, die vor den Treppen steht. Aber es wird einfach an ihr vorbei gegangen, statt zu helfen.
  • Jemanden anzuschreien.
  • Die Entscheidung eines anderen Menschen oder Lebewesens nicht zu akzeptieren.
  • Ständiges unterbrechen Deines Gesprächspartners.
  • Andere unterdrücken.
  • Etwas machen, was Dein Gegenüber nicht möchte.
  • Verletzend oder beleidigend mit einem Menschen sprechen.
  • Mobbing oder Gewalt!

Wenn ein Mensch Dir gegenüber respektlos wird, nagt das an Deinem Selbstwert. Man beginnt sich klein zu fühlen, weniger wertvoll. Deine Empfindungen werden übergangen und Deine Grenzen überschritten. Ein Gefühl, dass für niemanden angenehm ist!

Was hat das mit Wertschätzung zu tun & wieso hilft es uns bei unseren Beziehungen?

Respekt-Wertschätzung
Wenn Du jemand wertschätzt, bist Du auch respektvoll.

Jede Beziehung, egal welcher Art, benötigt ein stabiles Fundament. Es ist ähnlich wie bei einem Haus. Ist der Grundstein fest verbaut, dann kann ein Sturm dieses nicht so schnell zum einstürzten bringen.

Für mich gehören Ehrlichkeit, Vertrauen, Respekt und Wertschätzung dazu. Letzteres entsteht ganz automatisch, wenn Du jemanden respektierst. Du weißt, was Dein Gegenüber leistet, für Dich oder andere macht. Du schätzt die Zeit und Aufmerksamkeit, die Dir der Mensch schenkt. UND erkennst sie auch an!

Es ist völlig egal, ob das innerhalb der Familie, in einer Freundschaft, Partnerschaft oder auf Arbeit geschieht.

Wertschätzung ist enorm wichtig, damit sich Dein Gegenüber gesehen fühlt. Kein Mensch möchte gerne als selbstverständlich empfunden werden. Man muss sich immer wieder vor Augen führen, dass egal was jemand für Dich tut, es ist nicht selbstverständlich!

Du kannst Deine Wertschätzung auf unterschiedliche Art und Weise zeigen. Manchmal ist es ein einfaches Danke oder ein Kompliment. Es kann aber auch mal eine kleine Geste wie zum Beispiel eine Karte oder Blumen sein. Wenn Dein Partner für Dich jeden Abend kocht, dann könntest Du den Abwasch und das Abräumen übernehmen oder zumindest dabei helfen.

Es gibt unzählige Möglichkeiten Deine Wertschätzung zu zeigen, aber eins ist sicher: Du solltest nichts und niemanden als selbstverständlich sehen!

Ganz automatisch wird das Deiner Beziehung verhelfen glücklicher zu werden. Denn wenn man sich wertgeschätzt fühlt, macht man die Dinge doch gleich doppelt so gerne, man ist ausgeglichener, zufriedener und strahlt das dann auch aus. Durch diese positiven Gefühle ist man wie beflügelt und davon profitieren dann am Ende auch wieder beide Seiten 🙂

Die vier Arten von Respekt

  1. Dir selber gegenüber – Es ist so enorm wichtig, dass Du Selbstwertschätzung für Dich empfindest. Dass Du Dir dessen bewusst bist, was Du jeden tag leistest. Dass Du wertvoll bist und es dementsprechend auch verdient hast gut behandelt zu werden! Wenn Du Dich selber nicht respektierst, wie sollen es dann andere tun!?
  2. Deinen Mitmenschen gegenüber – Das Miteinander ist überhaupt nur möglich, wenn wir auf einander Rücksicht nehmen. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen und Bedürfnisse. Wir wurden alle unterschiedlich vom Leben geprägt. Es liegt an uns, das und unseren Gegenüber zu respektieren. Jeder Mensch ist ein Individuum und darf dementsprechend sein, wie er möchte.
  3. Vor anderen Lebewesen – Wie schon mehrmals in diesem Beitrag geschrieben, sind wir ein Teil von etwas Großem. Was gibt es nicht alles für erstaunliche Tiere, die uns ohne das wir es groß bemerken so viel Gutes tun. Nehmen wir mal die Bienen zum Beispiel. Nur durch ihre Arbeit, indem sie Blumen bestäuben, sichern sie uns unsere pflanzliche Nahrungsvielfalt. Nicht zu vergessen unsere Hunde, Katzen. Pferde, Fische, Vögel, Schildkröten,Kaninchen,… die uns soviel Freude in unser Leben bringen!
  4. Unserer Umwelt Gegenüber – Hast Du schon eimal einen Sonnenauf- oder Untergang bewundert? Die vielen Blumen, Wiesen, Felder und Gewässer? Ist es nicht erstaunlich in was für einer wunderschönen Welt wir doch leben, wenn wir nur genau hinschauen? Wenn keiner mehr seinen Müll auf den Boden schmeißt, wäre das doch schon mal ein Anfang unseren Respekt zu zeigen! 🙂

Wie werde ich respektoll behandelt?

Respekt-Tipps
Nur wenn Du Dich selber respektierst, könne es auch andere.
  • Selbstachtung! Zu aller erst musst Du Deine Einstellung Dir selber gegenüber verändern und Dich selber respektieren. Wenn Du Dich für wertvoll hälst, wirst Du Grenzen Setzen und nicht zulassen, dass jemand diese überschreitet!
  • Übe es für Dich selber einzustehen. Vertrete Deine Meinung und äußere Deine Wünsche. Am Besten beginnst Du damit in Deinem nahen Umfeld. Hier wird es Dir zu Beginn leichter fallen.
  • Zeige was Du kannst! Hab keine Angst vor Ablehnung oder Kritik. Denk immer daran: Dir kann nichts passieren!! Aber wenn Du nicht zeigst, was in Dir steckt, dann kann das auch keiner anerkennen.

Wenn Du noch mehr Tipps zu dem Thema haben möchtest, habe ich Dir hier dazu ein passendes Video rausgesucht:

Nicht mehr weg schauen!

Es wäre doch schön, wenn nicht mehr so viel weg geschaut wird. Wenn wir jemanden die Tür aufhalten, einer älteren Dame einen Sitzplatz anbieten oder auch einer Person, die schwer bepackt ist. Wenn wir uns gegenseitig ein Lächeln entgegnen, der Verkäuferin an der Kasse ein nettes Wort sagen, statt genervt zu sein wie lange das schon dauert. Für seine Mama den Müll mit runter zu nehmen oder einer guten Freundin einfach mal so eine Blume zu schenken. Tu was Gutes und sei respektvoll. Es kostet Dich nichts, aber Deine Welt wird direkt ein ganzes Stück schöner! 😊

Respekt-Schauen
Wenn jeder mitmacht, leben wir in einer freundlicheren, sauberen und glücklicheren Welt.

Für tägliche Inspiration folge mir gerne auch auf Instagram.

Ganz viel Liebe,

Deine Angélique.

Falls Dich das Thema noch weiter interessiert, kann ich Dir folgendes Buch dazu empfehlen:

Folgend habe ich noch mal ein paar Fragen für Dich zusammengestellt, die Dir vielleicht weiter helfen können:

FAQ - Respekt

  • Hilfe, mein Partner respektiert mich nicht! Was tun?

    Als erstes sollest Du in einer ruhigen Minute das Gespräch mit Deinem Partner suchen. Wichtig ist an der Stelle keine Vorwürfe zu äußern, sondern Deine Wünsche und Empfindungen. „Ich habe das Gefühl, dass..“ – „Ich würde mir wünschen, dass..“ Im besten Fall lenkt er ein und arbeitet an seinem Verhalten. Falls Dein Partner keine Einsicht zeigt, solltest Du an Deiner Selbstliebe und Deinem Selbstwert arbeiten. In dem Moment, wo Du Dir selber einen Wert gibst, wird das nämlich Dein Verhalten und damit auch das von Deinem Gegenüber verändern!

  • Wie gehe ich mit Respektlosigkeit mir gegenüber um?

    Atme einmal tief durch und überlege bevor Du reagierst. Stelle Deinen Standpunkt klar und äußere Deine Empfindung. Selbst, wenn Dein Gegenüber nicht einlenkt, fühlst Du Dich besser, weil Du für Dich eingestanden hast!

  • Wie kann ich Wertschätzung zeigen?

    Erkenne Die Leistung Deines Gegenüber an. Es geht darum, dass der Mensch sich gesehen fühlt. Das kann in Form eines Kompliments oder Dankeschön sein. Du kannst aber auch eine kleine Aufmerksamkeit besorgen, wie zum Bespiel Pralinen oder der Person bei ihrem Handeln unterstützend zur Hand gehen.

  • *Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links, die mit dem Partnerprogramm von Amazon verknüpft sind. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten! Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

    2 Kommentare

    Eine Antwort schreiben

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.