Akzeptieren

Akzeptieren

Akzeptiere es. Es ist nicht Resignation. Doch nichts lässt Dich so viel Energie verlieren, wie die Diskussionen und der Kampf gegen eine Situation, die Du nicht ändern kannst.

Dalai Lama

Akzeptieren, ein für mich sehr schwieriges Thema, denn wenn ich etwas wirklich will, fällt es mir unheimlich schwer zu akzeptieren, dass mein Plan nicht aufgeht..

Was erwartet Dich? Hier ein kleines Inhaltsverzeichnis, damit Du einen Einblick hast:

Aber was bedeutet es eigentlich und vor allem warum ist es so wichtig!?

Beim Akzeptieren geht es darum etwas anzunehmen wie es ist, was aber nicht bedeutet, dass man auch damit einverstanden ist.
Es bedeutet nicht sich alles gefallen zu lassen und sich mit Situationen und Menschen abzufinden, also zu resignieren.

Es geht vielmehr darum die Situation, den Menschen, Verlust und Schmerz anzunehmen und nicht die Augen davor zu verschließen. Denn ohne Akzeptanz wühlst Du Dich nur in Deinem Schmerz. Du hinterfragst jedes noch so kleine Detail, bleibst in dem Gefühl stecken und verhinderst damit gleichzeitig die Situation oder den Menschen loszulassen. Worum es auch geht, es hat ständig Raum in Deinem Leben. Du hälst fest und machst ein Verlassen des Ganzen unmöglich.

Akzeptieren lernen

akzeptieren
Um loszulassen musst Du zuerst das Akzeptieren lernen

Du musst lernen zu akzeptieren, damit Du anfangen kannst loszulassen und wieder nach vorne zu schauen. Jede Minute, die Du damit verbringst Dich dagegen zu wehren, verlierst Du wertvolle Zeit, in der Du glücklich sein könntest. Zeit in der Du weiter voran kommen kannst und nicht mehr stehen bleibst.

Zu akzeptieren, dass eine Partnerschaft gescheitert ist, das Business nicht geklappt hat, man einen Menschen verloren hat, eine Krankheit bekommen hat, zu akzeptieren, dass man selber Fehlentscheidungen trifft, was auch immer für ein Schmerz.. es ist schwer. Das weiß ich selber nur zu gut!

Natürlich darfst Du für eine kurze Zeit wütend, verzweifelt, verletzt, traurig und enttäuscht sein. Diese Gefühle sind absolut nachvollziehbar und berechtigt! Nur wenn Du die Situation nicht irgendwann anfängst zu akzeptieren, hängst Du in ihr fest und Du verlierst Dich und Deine kostbare Zeit!

Manche Ereignisse oder auch Menschen können wir einfach nicht ändern. Egal wie sehr es uns verletzt, wir uns ärgern oder traurig sind. Es bleibt wie es ist.. Denke immer daran: In jeder Krise steckt auch immer eine Chance! ✨

Fällt es Dir auch schwer zu akzeptieren, dass etwas passiert oder endet, obwohl Du das eigentlich gar nicht möchtest?

Ich freue mich auf Deine Gedanken dazu!

Du kannst Dir das Ganze auch gerne nochmal als Podcast unter folgendem Link anhören:

Für tägliche Inspiration folge mir gerne auch auf Instagram.

Ganz viel Liebe,

Deine Angélique.

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.